SG Fuchskopf: Ein neuer Lebensraum für Amphibien

Von der Stadt Daun pachteten wir 1984 eine in der Talsenke zwischen Fuchskopf und Asseberg gelegene über einen halben Hektar große Wiesenfläche. Auf dieser, auf der Gemarkung Daun-Neunkirchen gelegenen Fläche konnten wir 1985 durch die Anlage von drei Tümpeln unsere erste praktische Schutzmaßnahme für Amphibien realisieren.

 

Eine angrenzende knapp, einen halben Hektar große Fläche konnten wir 1992 erwerben und dort in Zusammenarbeit mit dem THW Dockweiler weitere drei Tümpel angelegen.

 

Das Flurbereinigungsverfahren Daun-Neunkirchen eröffnete eine neue Möglichkeit, den Flächenerwerb fortzuführen. Rund zwei Hektar Fläche konnten wir im Verfahren erwerben. Vier weitere Tümpel kam 2011 im Schutzgebiet hinzu. Unsere Eigentumsfläche am Fuchskopf beträgt inzwischen über 2 ha. Die Anzahl der Tümpel beträgt inzwischen insgesamt 10.

 

Zum Vergrößern Bilder anklicken.

Loading

        Fragen zur Mitgliedschaft:

        service@nabu.de  oder

        Tel. 030/284984-40 00